Menü

Expertentipps


Wichtige Informationen zum Thema: Ich verkaufe mein Haus, meine Immobilie, oder meinen Betrieb:

Bis dass Sie als Eigentümer einer Immobilie Ihr Objekt auch wirklich und endgültig verkauft haben, gibt es viel Hürden und Fallstricke zu beachten, Sie sollen Ihren Verkauf im nachhinein nicht bereuen. Damit Ihnen kein Reinfall droht, haben wir einige der wichtigen Dinge für Sie bereitgestellt:

  1. Wenn Sie Ihre Immobilie zum Kauf oder zur Miete inserieren, sind Sie als Eigentümer in der Regel, gesetzlich dazu verpflichtet einen Energieausweis erstellen zu lassen. Hier drohen empfindliche Bußgelder.
  1. Im Rahmen des Verkaufes einer Immobilie ist es sehr wichtig, im Vorfeld den richtigen Preis der Immobilie zu ermitteln, damit Sie Ihre Immobilie nicht unter Wert verkaufen.
  1. Besichtigung: Leider gibt es unter den Interessenten nicht nur ehrliche „Interessenten“. Es ist ratsam im Vorfeld solche Personen, welche nicht ehrlich sind, auszusondern und diesen Kreisen Ihre Adresse besser nicht leichtsinnig mitzuteilen.
  1. Bleiben Sie bei Ihrem Preis und geben Sie nicht zu früh nach. Ein korrekter Preis benötigt keinen Nachlaß.
  1. Ermitteln Sie Schäden an Ihrer Immobilie, dokumentieren Sie diese und teilen Sie alle Schäden und Mängel, welche Ihnen bekannt sind an den Käufer mit. Nichts ist teurer als eine nachträgliche Rückabwicklung des Kaufvertrages. Sie können unter Umständen für versteckte und nicht mitgeteilte Mängel und Schäden an der Immobilie haftbar gemacht werden. Hierbei kommen unter Umständen bei einem entsprechendem Verstoß, mehrere 10.000,- € und der Kaufpreis auf Sie zu. Das könnte Sie nachträglich, teuer zu stehen kommen und Sie ggf. ruinieren.
  1. Stellen Sie frühzeitig alle Unterlage, wie zum Beispiel: Die Grundrisse, die KUBU Berechnung, Schnittzeichnungen, Lageplan usw. zusammen. Diese und weitere Unterlagen, benötigt die Bank des Käufers und der Notar.
  1. Sie haben jemanden gefunden der Ihr Haus kaufen möchte. Sie waren gemeinsam beim Notar, der Kaufinteressent und Sie haben unterzeichnet. Was passiert dann? Lassen Sie sich unbedingt im Vorfeld eine schriftliche Finanzierungsbestätigung geben. Damit Sie nicht hinterher ein blockiertes Grundbuch haben. Wenn der jetzige Kaufinteressent die Immobilie nicht bezahlen kann, weil vielleicht die Finanzierung nicht steht und das Geld fehlt, wird es schwer. Da im Grundbuch in der Regel eine Auflassungsvormerkung eingetragen wird. Kann dieses einen weiteren Verkauf der Immobilie erheblich verzögern und behindern.

Sie sehen bereits an diesem kleinen Auszug aus den Stolpersteinen des Immobilienverkaufes, es kann viel passieren, passen Sie gut auf!

Sollten Sie weitere Fragen haben rufen Sie uns gerne an, schreiben Sie uns eine Mail oder kommen Sie doch einfach auf eine Tasse Kaffee vorbei. Wir erklären Ihnen vieles völlig kostenfrei und unverbindlich. Nutzen Sie unsere Dienstleistung.

Unsere Hotline: 0151/43117249

Sprechen Sie uns doch einfach auf unseren Verkäufer Infoabend an. An diesen Terminen informieren wir kostenlos und unverbindlich über viele Themen rund um den Verkauf einer Immobilie. Sie erhalten hier echtes Expertenwissen. Wir laden dazu auch immer gerne wieder Gastredner, wie zum Beispiel einen Rechtsanwalt, welcher über Immobilienrecht referiert zu diesen Terminen ein.

Sichern Sie sich bereits jetzt einen Termin für einen unserer begehrten Infoabende und rufen Sie uns einfach an!

Wir freuen uns auf Sie! ehrlich & fair

Stöhler Immobilien

Lütke Feld 48
48249 Dülmen

Mobil: +49 151 43117249

Telefon: +49 2590 946563
Telefax: +49 2590 946564

E-Mail: info@immobilien-stoehler.com